Home
News
Angebot & Preise
Referenzen
Wer steht dahinter?
Links
Jobs
Impressum / Kontakt

ALISA WESSEL MUSIKVERLAG

Vertragsunterzeichnung mit Philipp Gropper / 19.01.2017

Vielversprechende Vertragsunterzeichnung: Die Kompositionen des Berliner Jazz-Saxophonisten Philipp Gropper (PHILM, Hyperactive Kid u.a.) werden ab sofort vom Alisa Wessel Musikverlag administriert. Im April 2017 erscheint das neue PHILM-Album bei WhyPlayJazz. 



PODCAST

berlin.starfm.de /  Made In Berlin-Show 10.04.2016

Was macht eigentlich die GEMA? Radio-Interview mit Alisa Wessel bei STAR FM Berlin 87.9. 




SERVICE BUREAU FOR SONGWRITERS & ARTISTS

Treffen mit Konstantin Wecker / 06.04.2016

Ab sofort wird Konstantin Wecker von Alisa Wessel in GEMA- und GVL-Angelegenheiten beraten und unterstützt.


Foto: Thomas Karsten


 
ALISA WESSEL MUSIKVERLAG

THORSTEN WILLER neu beim Alisa Wessel Musikverlag / 31.03.2016 

Neu beim Alisa Wessel Musikverlag: Die Songs des Albums "Wovon sollen Lieder reden" von Thorsten WILLER. 
... zudem darf man auf neue Songs gespannt sein - das nächste Album, produziert von Julian Schramm, ist bereits in Arbeit.

 


 
WORKSHOP 

Berlin Music Commission - Sprechstunde Musikwirtschaft / 11.02.2016

"How to handle GEMA" mit Alisa Wessel (Service Bureau for Songwriters & Artists) 

https://gallery.mailchimp.com/c2ef8ec5ca644aa610d8951a2/images/b7871037-8798-4a17-ba9f-4a3348cea4e3.jpg



WORKSHOP

GEMA Basics für Songwriters / 16.11.2015

Spread the word to all music expats in Berlin: December 16th - GEMA basic knowledge & best practise for songwriters - 4 hours workshop in English with Alisa Wessel at Music Pool Berlin

I



WORKSHOP

GEMA-PRAXISWISSEN FÜR KÜNSTLER UND LABELS
Most Wanted: Music 19.11.2015


Die GEMA ist kein Buch mit sieben Siegeln. In diesem Workshop vermittelt Alisa Wessel anschaulich, wie sie funktioniert und wie man am besten mit ihr zusammen arbeitet.  




ALISA WESSEL MUSIKVERLAG

Servus Österreich! / 02.10.2015

Der Alisa Wessel Musikverlag ist nun auch direktes Mitglied bei den österreichischen Verwertungsgesellschaften AKM und AUME.

   


PRESSE

 
mediabiz.de / Musikwoche 24.06.2015 



PRESSEMITTEILUNG

Service Bureau for Songwriters & Artists wird zwei 

Berlin, 23.06.2015 - Das Service Bureau for Songwriters & Artists, im Juni 2013 von Alisa Wessel gegründet, wird zwei Jahre alt.

Grund zum Feiern gibt es allemal: Die Nachfrage nach dem neuen "GVL-Service für Künstler" ist ungebrochen, da sich immer mehr herumspricht, dass seit der Umstellung des Verteilungssystems der GVL im Jahr 2010 ein größerer Aufwand nötig ist, um Ausschüttungen zu erhalten.

Inzwischen vertrauen u.a. Revolverheld, Reinhard Horn, Nils Wogram, Kim Sanders, Gil Ofarim u.v.a. auf das gründliche Claimen ihrer GVL-Ansprüche durch Alisa Wessel und ihre Mitarbeiter, die sich mit den Finessen der GVL-Datenbank "Artsys" mittlerweile besser auskennen als in ihrer Westentasche.

Das bewährte Team aus Alisa Wessel und Anne Sawade-Eichler wird seit kurzem ergänzt durch Guido Großmann, der zuvor bei BMG Rights Management beschäftigt war.
 v.l.n.r.: Anne Sawade-Eichler, Alisa Wessel, Guido Großmann
- fotografiert von Lutz Müller-Bohlen 

Neben dem GVL-Service erledigt das Service Bureau for Songwriters & Artists auch weiterhin administrative Dienstleistungen für Urheber zur GEMA-Tantiemenoptimierung. Diese sind wahlweise ohne vertragliche Bindung flexibel einkaufbar, oder werden mittels eines Publishing Deals über den Alisa Wessel Musikverlag erbracht. 

Auf die Rundum-Betreuung setzt u.a. der junge Berliner Avantgarde-Jazz-Schlagzeuger Christian Lillinger (siehe Foto), dessen nächstes Album im Herbst diesen Jahres auf Pirouet Records veröffentlicht werden wird und beim Alisa Wessel Musikverlag verlegt ist.


Christian Lillinger
- fotografiert von Wanja Slavin

Zum Kundenkreis zählt auch Oliver Alexanders neu gegründeter 41065 Musikverlag, mit dem ein Administrationsvertrag geschlossen wurde.



PRESSE

EXBERLINER #131 / October 2014
(englischsprachiges Stadtmagazin "für Berlins internationale Community")

"For the songwriters who do their paperwork, GEMA has unexpected benefits. Alisa Wessel provides administrative and consulting services for songwriters and leads workshops on “GEMA practical knowledge” at Music Pool, an organisation that provides information and help for Berlin’s independent musicians (the next one’s on October 23). According to this music industry veteran, since so many concerts go unregistered, the musicians who do send in their playlists get a larger share of money for their songs than they technically should. How much do they stand to make? “I have one client who made about €100 in GEMA royalties for one café show – certainly more than the owner paid her.” The more songs are registered, says Wessel, the more fairly the royalties will be distributed. But “if you’re playing your own songs at places that pay the GEMA fee and you’re not a member, you just end up giving that money to the other bands playing there.”
[...]
"Wessel concurs that more venues should open their pockets. “If the musician wasn’t there, would the bar have the same amount of business? And the fee is, what, seven or eight beers? GEMA could explain it a bit more sexily, perhaps. It seems painful, but it’s actually a good thing.” - Read more at: http://www.exberliner.com/culture/music--nightlife/gema-versus-the-little-guys/#sthash.U20NAeTW.dpuf
 


PRESSE


mediabiz.de / Musikwoche 21.08.2014



PRESSE

Musikmarkt 21.08.2014



WORKSHOP

Music Pool Berlin - GEMA-Wissen für Anfänger und Fortgeschrittene

Neue Workshops mit Alisa Wessel beim Music Pool Berlin:
18.08.2014 "GEMA Basics"
25.08.2014 "GEMA Advanced"


SERVICE BUREAU FOR SONGWRITERS & ARTISTS

Berlin Music Commission / 02.05.2014

Alisa Wessel ist neues Mitglied bei der Berlin Music Commission - Interessensvertretung der kleinen und mittelständischen Unternehmen der Musikwirtschaft in Berlin. 



ALISA WESSEL MUSIKVERLAG

Neu beim DMV - 01.05.2014
Mit Wirkung vom 01.05.2014 wurde dem Alisa Wessel Musikverlag die ordentliche Mitgliedschaft beim Deutschen Musikverleger-Verband e.V. (DMV) bestätigt.

 



ALISA WESSEL MUSIKVERLAG

29.04.2014 Hedi Mohr live bei "BMC Backstage"

Am 29.04.2014 gab Hedi Mohr einen kleinen Einblick in ihr Repertoire beim Networking-Abend der Berlin Music Commission. (Geschlossene Veranstaltung, nur für geladene Gäste.)
Hedi Mohr singt sowohl Klassiker von Hildegard Knef oder Edith Piaf, als auch selbstgeschriebene Stücke. Ihre Eigenkompositionen sind verlegt beim Alisa Wessel Musikverlag.


 



TV

07.04.2014
Fernsehbericht bei zibb (rbb) über den GEMA-Praxisworkshop beim Music Pool Berlin

Von Minute 0:40 bis 1:30 wird über den GEMA-Workshop berichtet:
https://www.youtube.com/watch?v=L6uXR82vEGA

 



WORKSHOP

Workshop "GEMA - Basiswissen für Songwriter" am 10.03.2014
Veranstalter: Music Pool Berlin
Dozentin: Alisa Wessel

 



PRESSE

Musikwoche Online 11.10.2013
www.mediabiz.de/musik



PRESSE

Musikwoche Nr. 36 / 30.08.2013



PRESSE

Musikwoche Nr. 27+28 / 28.06.2013



PRESSE

Musikmarkt Online 19.06.2013
www.musikmarkt.de

 


 

PRESSEMITTEILUNG

Berlin, 19.06.2013 - Alisa Wessel, die auf eine knapp 20-jährige Berufserfahrung u.a. bei Universal Music, Global Chrysalis und BMG Rights Management zurückblickt, hat sich mit einem „Service Bureau for Songwriters“ selbstständig gemacht. Sie erledigt administrative Dienstleistungen aus dem Musikverlagsgeschäft zu transparenten Konditionen, auch ohne die Bindung eines traditionellen Musikverlagsdeals. Ihr Portfolio umfasst z.B. GEMA-Werkanmeldungen, Prüfung/Erstellung von Verträgen und Abrechnungen, Optimierung der Lizenzeinnahmen durch direkte Mitgliedschaft bei ausländischen Verwertungsgesellschaften, ein „Rundum-sorglos-Paket“ zur Gründung eines eigenen Verlags, u.v.m.

Zu ihren ersten Klienten zählt der Musiker und Produzent Roberto Di Gioia, der u.a. an den aktuellen Veröffentlichungen von Max Herre, Mary Roos, Till Brönner und Wigald Boning beteiligt ist. Mit letzterem hat er gemeinsam das Label „Hobby“ gegründet, auf dem am 14.6.2013 die ersten acht Alben zwischen Punk, Softporno und Barock veröffentlicht wurden. (siehe auch http://hobby-musik.com)

Desweiteren begleitet Alisa Wessel die Verlagsgründung des Jazztrompeters Sebastian Studnitzky, der in Zusammenarbeit mit Ulla C. Binder das 360° Music Network „Contemplate“ führt und bereits die renommierte Funk-Fusion-Band Mezzoforte, die Samuel Jon Samuelsson Big Band, die Weird-Folk-Avantgardejazz-Formation ADHD und weitere vielversprechende Signings unter Vertrag hat. (siehe auch http://contemplate-music.com)

Auch der deutsche Rocksänger Markus Siebert, der Anfang dieses Monats in Berlin ein aufwändiges Video für sein kommendes Album „weiter!“ gedreht hat, zählt auf den Erfahrungsschatz von Alisa Wessel: Neben der Verlagsadministration übernimmt Wessel für Siebert zukünftig auch Managementaufgaben. (siehe auch http://www.markussiebert.de

Alisa Wessel ist zu erreichen unter www.alisawessel.de.

Alisa Wessel Musikverlag | Service Bureau for Songwriters & Artists  | info@alisawessel.de